10 Tipps fürs Home-Office

10 Tipps fürs Home-Office

1. Richten Sie einen eigenen Arbeitsbereich ein: Es ist wichtig, dass Sie einen bestimmten Platz in Ihrem Haus haben, an dem Sie arbeiten können. Das hilft Ihnen, Ihre Arbeit mental von Ihrem Privatleben zu trennen und sich auf Ihre Aufgaben zu konzentrieren.

 

2. Halten Sie einen festen Zeitplan ein: Versuchen Sie, Ihren üblichen Arbeitsplan so weit wie möglich beizubehalten. Legen Sie bestimmte Anfangs- und Endzeiten für Ihren Arbeitstag fest und machen Sie Pausen zu denselben Zeiten, zu denen Sie auch im Büro wären.

 

3. Ziehen Sie sich für die Arbeit an: Es kann verlockend sein, den ganzen Tag im Schlafanzug zu arbeiten, aber wenn Sie sich so anziehen, als würden Sie ins Büro gehen, können Sie sich produktiver und konzentrierter fühlen.

 

4. Setzen Sie Grenzen gegenüber Familie und Freunden: Lassen Sie Ihre Lieben wissen, wann Sie arbeiten und wann Sie für soziale Kontakte zur Verfügung stehen. Es ist wichtig, diese Grenzen festzulegen, um Ablenkungen zu vermeiden und sicherzustellen, dass Sie Ihre Arbeit erledigen können.

 

5. Nutzen Sie Hilfsmittel, um organisiert zu bleiben: Es gibt viele Hilfsmittel, die Ihnen helfen, bei der Arbeit von zu Hause aus organisiert zu bleiben. Dazu gehören Projektmanagement-Software, Apps für Notizen und Zeiterfassungssysteme.

 

6. Machen Sie Pausen und bewegen Sie sich: Es ist wichtig, den ganzen Tag über Pausen einzulegen und sich die Beine zu vertreten, um einem Burnout vorzubeugen und Ihre körperliche Gesundheit zu erhalten. Gehen Sie in den Pausen spazieren oder machen Sie Dehnübungen, damit Sie in Schwung bleiben.

 

7. Bleiben Sie in Kontakt mit Ihrem Team: Achten Sie darauf, dass Sie regelmäßig mit Ihrem Team und Ihrem Vorgesetzten in Kontakt bleiben, sei es per E-Mail, Videokonferenz oder über andere Mittel. So können Sie sicherstellen, dass alle Beteiligten auf dem gleichen Stand sind und Sie effektiv zusammenarbeiten können.

 

8. Richten Sie einen bequemen und ergonomischen Arbeitsplatz ein: Ihr Arbeitsplatz sollte bequem und ergonomisch gestaltet sein, um Belastungen für Ihren Körper zu vermeiden. Dazu gehören Dinge wie ein bequemer Stuhl, die richtige Beleuchtung und ein Monitor in der richtigen Höhe.

 

9. Vermeiden Sie Multitasking: Es kann verlockend sein, bei der Arbeit von zu Hause aus Multitasking zu betreiben, aber das kann Ihre Produktivität tatsächlich verringern. Konzentrieren Sie sich stattdessen jeweils auf eine Aufgabe und schenken Sie ihr Ihre volle Aufmerksamkeit.

 

10. Nehmen Sie sich Zeit für die Selbstfürsorge: Heimarbeit kann isolierend sein, daher ist es wichtig, dass Sie sich Zeit für Aktivitäten nehmen, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und neue Energie zu tanken. Das kann etwas so Einfaches wie ein Spaziergang oder das Lesen eines Buches sein, aber auch etwas Anspruchsvolleres wie Yoga oder das Kochen einer Mahlzeit.